SEO Europe

Lokale Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung

Was ist lokale Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung?

Die lokale SEO (oder auch regionale SEO) unterscheidet sich von der klassischer SEO durch ihren geografischen Bezug. Hierbei werden Keywords mit einem Ortsnamen Verknüpft. Zum Beispiel "Restaurant Overath", "Pizzataxi Köln" oder "Zahnarzt Bensberg".

Was sind die Vorteile regionaler Such­ma­schi­nen­optimierung?

Suchanfragen mit Ortsnamen verknüpft
Telefon- und Branchenbücher aus Papier werden heutzutage kaum mehr genutzt, da eine Suche über das Internet schneller und einfacher ist als das Blättern in einem Buch. Zudem ist fast jeder durch Computer, Tablets und Smartphones ständig online. Ein Tourist in Köln, der ein Restaurant sucht, gibt bei Google mit Sicherheit nicht einfach "Restaurant" ein, sondern eher "Restaurant in Köln" oder einfach nur "Restaurant Köln".

Weniger konkurrierende Webseiten
Wenn man eine Webseite auf ein bestimmtes Keyword optimiert, steht man in Konkurrenz zu sämtlichen Webseiten, die eine Suchmaschine für dieses Keyword als Ergebnis liefert. Als Beispiel: Die Suche nach "Autowerkstatt" liefert bei Google ca. 1,15 Millionen Suchergebnisse. Eine Suche nach "Autowerkstatt Lohmar" ergibt hingegen nur noch 183.000 Ergebnisse (Stand April 2016).

Eingrenzen der Zielgruppe
Wenn sich die Zielgruppe Ihres Unternehmens geografisch eingrenzen lässt, ist regionale SEO für Sie optimal, denn ohne diese Eingrenzung stehen Sie in direkter Konkurrenz zu großen Konzernen, die Ihre Produkte und Dienstleistungen deutschland- oder sogar weltweit anbieten und in den meisten Fällen ein extrem hohes Budget für SEO haben.